Die erneuer.bar App

Was passiert im Haus

Die App zeigt dir, wie die Ströme in deinem Haus oder deiner Wohnung fliessen. Sofern du eine Batterie installierst, siehst du ausserdem deren Ladestand.

Die Verbrauchsstatistik

Sehen, wie viel Strom du konkret pro Tag, Monat oder Jahr gebraucht hast, wie viel davon über die Solaranlage (und die Batterie) bezogen wurde. Ausserdem siehst du, ob du dein Hoch- und Niedertarif-Game noch optimieren kannst.

Wirtschaftlichkeit

Am Ende des Tages interessiert es dich doch, ob sich das ganze denn auch finanziell lohnt. Das berechnet die App aufgrund des Verbrauchs und der Tarife deines Stromlieferanten. Ausserdem kannst du angeben, ob du durch Eigenverbrauch spezielle Ersparnisse hast, etwa durch optimierte Warmwasser-Erzeugung.

Die Abbildung zeigt die Statistik einer 7,8 kWp Anlage im Juni 2020. Diese Anlage amortisiert pro Jahr etwa 1’000 CHF. Durch ein Elektroauto und eine 6 kWh Batterie ist die Autarkie und der Eigenverbrauch besonders hoch.

Tagesverlauf

Doch was wäre eine solche App ohne die klassischen Verlaufsgrafiken? Damit kannst du sehen wann viel Strom verbraucht wird und wie der Batterieladestand ist. Du kannst so live nachschauen, ob du zum Beispiel gerade noch kurz was „kostenlos“ backen kannst.

Die Grafik zeigt, dass die Batterie nicht nur in der Nacht sondern auch tagsüber als Puffer mithilft. Der hohe Verbrauch ist erklärbar: Beim ersten „Berg“ wurde automatisch der Warmwasserboiler aktiviert, beim zweiten Das E-Auto geladen.

Interesse?

Die App und das damit verbaute Messgerät (auf Basis eines Raspberry Pi) ist mit vielen Wechselrichtern, Batteriesystemen und Smartmetern kompatibel. Klar, bei unseren Anlagen ist es inklusive, aber sofern dein bestehendes System damit kompatibel ist, können wir dir gerne ein Angebot machen.